Make your own free website on Tripod.com
 [ Home ]

Travelreport | FunStuff | Fotoalbum | Archiv

 

 

Travelreport
FunStuff
Fotoalbum
Archiv

 

Tour-Map


 

Grampians Nationalpark und Great Ocean Road, Natur-Pur und die bekannteste Strasse Australiens

"Der Grampians Nationalpark ist der südlichste Ausläufer der Great Dividing Range, der grössten Gebirgskette Australiens und verblüfft mit schroffen Felsformationen und wunderschönen Wanderwegen", stand im Reiseprospekt. Das tönte ja sehr verlockend dachten wir uns und haben daher unser Basislager mitten im Buschland des Parkes aufgeschlagen.

Und es war auch wirklich so. In diversen Exkursionen haben wir den Park ausgecheckt und einige hohe Gipfel bestiegen. Dabei haben wir die wirklich malerischen, traumhaften Mac Kenzie Falls besucht, die Höhlensysteme des Hollow Mountain durchwandert und einige steile Felswände überwunden. Die Grampians sind Natur-Pur. Die Papageien haben uns aus der Hand gefressen und einige schöne Lieder vorgezwitschert. (Wer jemals einen Papagei gehört hat, dem wird es nun wahrscheinlich schlecht, denn Papageien 'zwitschern' wie nicht geölte Räder. Und so gut können sie auch fliegen....)

Am letzten Tag ist dann Reto wieder zu uns gestossen. Mit ihm haben wir die Reise zur Great Ocean Road, der schönsten Strasse Australiens, angetreten. Wir haben alle Attraktionen wie die London Bridge, die Twelve Apostel und viele weitere Felsformationen im Meer bewundert. Im Surfmekka von Torquay (Heimat von Rip Curl, Billabong, JP, etc) haben wir das australische Surfmuseum besucht. Hier haben wir noch einige Tipps und Trick bekommen wie wir unseren Style in den Bottomturn's und Cutback's noch etwas verbessern können.

Nun sind wir schon kurz vor Melbourne. Ueber dies und Aussie-Roules Football erfahrt Ihr das nächste mal...   

Fotos gibts hier.

Zurück | Home | Weiter

Stand: 23.02.03