Make your own free website on Tripod.com
 [ Home ]

Travelreport | FunStuff | Fotoalbum | Archiv

 

 

Travelreport
FunStuff
Fotoalbum
Archiv

 

Tour-Map


 

'Top End, heisse Quellen, Wasserfälle und Darwin'

Über 1000 Kilometer Stuart Highway führten uns nach Mataranka, welches für seine Thermalquellen bekannt ist. Dies ist eines der wohlverdienten Ziele jedes Stuart Highway Drivers. Entspannung pur. Von Palmen umgeben im warmen Wasser lösten sich auch noch unsere letzten Verspannungen (Wadenkrämpfe vom Gas geben).

Im Katherine Gorge erwarteten uns neue Herausforderungen. Auf einer Kanu-Tour paddelten wir durch die verschiedenen Schluchten und tauchten ab und zu ins kühle Wasser. Mittlerweile steigen die Temperaturen stetig (35°C+) und die Abkühlungen werden immer willkommener. So peilten wir das nächste Wasserloch an; die Edith Falls.

Weiter im Norden, im Kakadu NP (Australiens grösster Nationalpark) wurde das Abkühlen immer schwieriger, da Krokodile hier einheimisch und in grosser Überzahl sind. So schwitzten wir und freuten uns auf die Sonnenuntergänge und Glace-Pausen.

Den Fliegen und der sengenden Hitze entfliehend erreichten wir die nördlichste Stadt, Darwin. Hier vergnügten wir uns in fröhlicher Gesellschaft aber immer noch bei hohen Temperaturen. Das Highlight war der Nightmarket, wo sich am Strand 'hunds und kunz' bei Sonnenuntergang trifft. Es gibt hier unzählige Stände mit Food, Schmuck und allerlei Krimskrams.

Im Litchfield NP planschten wir mit spektakulären Wasserfällen um die Wette. Das war unsere letzte Erfrischung, bevor wir durch die heissen und trockenen Ebenen nach Westaustralien zurückkehren werden, dem Staat in dem unsere grosse Reise begann. Und sie soll noch nicht ganz fertig sein, denn Westaustralien nimmt ein Drittel von ganz Australien ein.

Fotos gibts hier.

Zurück | Home | Weiter

Stand: 23.02.03